Windows Storage Server 2003 R2 wird in bestehende Infrastrukturen integriert und unterstützt heterogene Dateidienste sowie die Datensicherung und Replikation gespeicherter Daten. Windows Storage Server stellt zudem eine ideale Lösung für die Konsolidierung mehrerer Dateiserver in einer Einzellösung dar. Dies ermöglicht eine Kostenreduzierung und richtlinienbasierte Verwaltung von Speicherplatzressourcen.

Windows Storage Server 2003 R2 enthält erweiterte Verfügbarkeitsfunktionen wie zeitpunktorientierte Datenkopien, Replikation und Serverclustering. Da Windows Storage Server 2003 R2-Lösungen vorkonfiguriert sind, können sie sofort in nur wenigen Minuten bereitgestellt werden. Die webbasierte Benutzeroberfläche ermöglicht zudem eine einfache Verwaltung.

Windows Storage Server 2003 R2 wird in bestehende Infrastrukturen integriert, so dass Unternehmen gebräuchliche Netzwerkumgebungen und Standardverwaltungssoftware sowie den Active Directory-Dienst vollständig nutzen können. Vorkonfigurierte Windows Storage Server 2003 R2-Lösungen sind von OEMs (Original Equipment Manufacturers) in Größen von einigen Hundert Gigabyte (GB) bis zu mehreren Terabyte (TB) verfügbar.

Dateidienste

Stellen Sie einen dedizierten Datei- und Druckserver bereit, um wachsende Speicherplatzanforderungen zu erfüllen. Durch Datenschutzfunktionen und die Unterstützung mehrerer Dateiprotokolle eignet sich Windows Storage Server 2003 R2 optimal für heterogene Dateidienste.

Serverkonsolidierung

Konsolidieren Sie mehrere Dateiserver, um Kosten zu reduzieren und die Verfügbarkeit zu optimieren. Windows Storage Server 2003 R2 stellt eine bewährte Lösung für die Serverkonsolidierung dar und bietet Kunden die Vorteile hoher Zuverlässigkeit, optimierter Verwaltbarkeit und geringerer Gesamtkosten (TCO).

Datensicherung, Wiederherstellung und Replikation

Nutzen Sie die schnelle Wiederherstellung von gespeicherten Daten. Windows Storage Server 2003 R2 kann für die Datensicherung mehrerer Produktionsserver verwendet werden, ohne dass Offlinezeiten erforderlich wären. Drittanbieterlösungen von Industriepartnern können zu einer hohen Datenverfügbarkeit durch websiteübergreifende Replikation beitragen.

Integration mit Storage Area Networks

Stellen Sie eine hoch skalierbare Dateidienstumgebung bereit, während Sie bestehende Storage Area Network (SAN)-Investitionen weiterhin vollständig nutzen. Integration mit dem Active Directory-Dienst ermöglicht Datensicherheit und eine einfache Verwaltung.

Exchange-Unterstützung

Stellen Sie Datei-, Druck- oder Exchange Server 2003-Daten - bis zu 1500 Exchange-Arbeitsplätze - auf verwalteten, zuverlässigen Servern mit hoher Leistung und niedrigen Betriebskosten bereit.