Virenschutz und immer mehr aus England

Sophos hilft Unternehmen, ihre Daten zu schützen und der wachsenden Anzahl komplexer Bedrohungen Einhalt zu gebieten. Dabei entwickelt Sophos als einziger großer Hersteller im Security-Bereich ausschließlich Lösungen für Geschäftskunden und kann die gesamten Ressourcen wie z.B. Entwicklung und Support in den Geschäftsbereich legen, was sich entsprechen in den Produkten und Leistungen wiederspiegelt.

Durch Zukäufe wie die Hersteller Utimaco und jüngst auch Astaro baut Sophos sein Portfolio im Security Umfeld immer stärker aus. Der Plan, die verschiedenen Produkte langfristig in eine Managementkonsole zu bringen und so Mehrwerte aus der Produktvielfalt unter einem Dach zu ziehen, ist dabei auf jeden Fall vielversprechend.

Sophos Enterprise Console

Die Sophos Enterprise Console stellt ein einfach zu bedienendes und Leistungsfähiges Management Tool dar, mit dem die Sophos Endpoint Produkt vollständig zentral verwaltet werden können, auch Betriebssystem übergreifend. Vom Rollout der Endpoint-Software mit automatischer Deinstallation von Drittanbietern über das Reporting und Alerting, die Zeitgesteuerten Aufgaben sowie Signaturupdates wurde in dieser Konsole an alles gedacht.

Sophos Endpoint Security & Control

Die Sophos Endpoint Security bietet einen einzigartigen Gesamtschutz für alle gängigen Betriebssysteme wie (Windows, MAC und Linux) und lässt sich sowohl auf Workstations als auch auf Servern einsetzten. Dabei werden nicht nur klassische Viren erkannt, sondern das Produkt kann auch mit vielen zusätzlichen Funktionen wie Device-Kontrolle, Firewall, Data-Loss-Prevention, Applikations-Kontrolle und HIPS punkten. Dabei sind alle Funktionen in einem einzigen Client enthalten und können Modular ausgewählt und eingesetzt werden.