Schnell ist es passiert ein b.z.w. zwei mal zuviel auf OK geklickt und schon ist ein Ordner oder ein Unterverzeichniss, mit wichtigen Dateien, wie z.B Ihren Urlaubsbildern , Word - Dateien, Tabellen von Excel Powerpointpräsentationen, E-Mails, oder anderen Digitalfotos weg.Ferner ist der Papierkorb unabsichtlich gelöscht.

Festplatten sind formatiert worden, oder Partitionen gelöscht.
Fotos von Digitalkameras , Speicherkarten (USB Sticks, Mp 3 Player) können auch mal schnell gelöscht werden.
Ein Festplattenzugriff funktioniert nicht mehr ein sogennanter Festplattencrash, die Festplatte hat einen physikalischen Schaden und läuft demnach nicht mehr korrekt.

Aber keine Panik!

Nach einem Datenverlust ist es wichtig, jeden weiteren Schreibzugriff auf das betreffende Laufwerk / Speichermedium zu verhindern. Da ein erneuter Zugriff auf das Speichermedium eine Reorganisation von bestehenden Daten erschwert bzw völlig unmöglich macht.

Wenn die vermissten Daten auf der Systempartition
(in der Regel C:, dort ist auch der Ordner "Eigene Dateien") liegen,
sollten Sie den PC am besten sofort ausschalten, ohne ihn herunterzufahren. So geben Sie Windows keine Gelegenheit, auf die Platte zu schreiben.
Analog sollten Sie Speicherkarten und USB - Sticks u.ä. nicht mehr benutzen bzw. beschreiben.

Wichtig ist auch noch zu erwähnen das bei einer Datenrettung nur von einem Externen Medium gebootet wird , entwerder USB Stick oder ein Boot CD. Bitte Vermeiden Sie es von der Festplatte C zu Booten. Da Sie sich der Gefahr aussetzen das Windows Datenblöcke überschreibt die für eine Rückgewinnung benötigt werden.

Wir werden als erstes versuchen vor Ort eine Sicherung der Daten zu erstellen, dies erfordert nicht viel Zeit.

Wir können schnell abschätzen ob eine Rücksicherung Erfolg haben wird.

Eine Garantie für die Wiederherstellung kann man nicht geben, weil die Erfolgaussicht sehr vom Zustand der Daten b.z.w. des Datenträgers abhängt.

Wenn der Datenträger von Ihrem Bios das sich auf dem Mainbord Ihres PC befindet nicht mehr erkannt wird, müssen wir Ihr Speichermedium (Festplatte USB Stick , Disketten e.t.c) in ein
spezialisiertes Datenrettungslabor bringen. Wir nehmen die Festplatte mit in das Labor und machen Ihnen einen Kostenvoranschlag damit Sie entscheiden können ob die Daten den entsprechenden Wert für Sie haben.

 

Datenrettung

Ich werde um Ihre Daten zu Rettung folgende Schritte unternehmen. Ausbau der Festplatte um Sicherzustellen das keine weiteren Zugriffsmöglichkeiten auf das defekte Medium erfolgen. Ich werden die entsprechende Festplatte als Slave konfigurieren und an meinen Laptop den ich natürlich mitbringen werde anschließen. Auf meinen Laptop befinden sich die dafür notwendigen Programme (wichtig ist das die Programme so konzipiert sind das nur Lesemöglichkeit besteht.) um eine Überschreibung Ihrer Daten zu verhindern. Die Sicherung erfolgt dann auf ein Speichermedium Ihrer Wahl. sinnvoll wäre eine Externe Festplatte oder eine CD , DVD e.t.c

Hinweis

Wenn Sie grundsätzlich wichtige Daten auf Ihrem PC haben. empfehle ich eine zweite Festplatte zu Installieren. Diese zweite Festplatte sollte nur für die Datensicherung eingesetzt werden. Den Einbau dieser und die Installation von Datensicherungssoftware übernehme ich gerne.

Grundregeln zur Datenrettung

Oft sind für endgültigen Datenverluste überhastete Aktionen verantwortlich.

  • Wichtigste Regel ist, keine unüberlegten Handlungen zur Datenrettung durchführen.
  • Lassen Sie keinen Zugriff auf das betreffende Medium zu.
  • Bitte nur Aktionen durchführen, wenn Sie genau wissen, was Sie tun.
  • Noch vorhandene Daten könnten sonst unwiederbringlich verloren gehen.

Erklärung zum Datenschutz:

Ihre Daten werden gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) behandelt. Wir sind selbstverständlich dem Datengeheimnis, auch nach Beendigung unserer Tätigkeit für Sie, verpflichtet.

Schutzrechte und Datenschutz
Der Kunde (Vertragspartner) sichert zu und haftet gegenüber uns dafür, dass er die von uns geprüften, gesicherten bzw. geretteten Daten und etwaige zugrunde liegende Software legal und in Übereinstimmung mit den einschlägigen Lizenzbedingungen und anderen gesetzlichen Bestimmungen erworben hat und zu deren Nutzung autorisiert ist und dass er ferner berechtigt ist, diese Daten im Rahmen des Auftrages zugänglich zu machen.

Wir sind dem Datenschutz nach §5 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) verpflichtet. Der Kunde (Vertragspartner) ist damit einverstanden, dass seine Daten im Rahmen des Auftrags gespeichert und verarbeitet werden. Die Verarbeitung der Daten einschließlich ihrer Weitergabe an den Kunden (Vertragspartner) erfolgt unter Beachtung der gesetzlichen Regelungen, insbesondere der Bestimmungen über den Datenschutz. wir sind autorisiert für die Überprüfung des einwandfreien Zustandes der gesicherten Daten, Stichprobensichtungen der rekonstruierten Kundendaten vorzunehmen.

FAQ's zur Datenrettung

Wie kann man einem Datenverlust effektiv vorbeugen?
Was sind die Ursachen für einen Datenverlust?
Meine Festplatte macht ungewöhnliche Geräusche - was könnte das bedeuten?
Woran erkenne ich einen Headcrash? Ist bei einem Headcrash eine Datenrettung durchführbar?
Mein Computer zeigt einen Bluescreen- könnte das ein Anzeichen für Datenverlust sein?
Die Festplatte wird weder vom BIOS noch vom Betriebssystem erkannt - was tun?
Die Festplatte ist durch Wasserschaden beschädigt worden - können die Daten gerettet werden?
Die Festplatte ist durch einen Brandschaden schwer beschädigt worden. Können diese Daten trotz starker Brandspuren wiederhergestellt werden?
Die Festplatte hat einen Elektronik-Schaden - wie hoch ist die Chance auf eine Datenrettung?
Bei der Festplatte ist ein Schnittstellenpin abgebrochen - können die Daten gerettet werden?
Können Sie verlorene oder versehentlich gelöschte Daten von Notebooks- / Laptop -Festplatten wiederherstellen?
Ist es möglich komprimierte Daten und Dateien wiederherzustellen?
Können verschlüsselte Daten gerettet werden?
Sind der Datenrettung Grenzen gesetzt?
Was kostet eine Datenrettung?
Was kostet eine Diagnose für eine Festplatte oder andere Datenträger?
FAQ-Fachbegriff (Head-Crash)